GenExpress Gesellschaft
für Proteindesign mbH

Eresburgstraße 22–23, D-12103 Berlin

Telefon: +49 (0)30 78 70 98 28
Telefax: +49 (0)30 78 70 98 27

5. Verbundprojekt : Biologische Gefahrenlagen: Risikobewertung, ultraschnelle Detektion und Identifizierung von bioterroristisch relevanten Agenzien (BIGRUDI)

Förderkennzeichen: 13N9592

Ein BMBF finanziertes Verbundprojekt, in dem  vorhandene Einzelnachweise für BT-Agenzien zu einem automatisierbaren, multiplexfähigen und mobilen Detektionssystem zusammengefasst werden sollen. Kombiniert mit spektroskopischen Nachweismethoden soll eine Diagnostikplattform entstehen, die den simultanen, schnellen und sensitiven Nachweis BT-relevanter Agenzien auch fachfremdem Personal (first responder) erlaubt.
Ziel des Teilprojektes von GenExpress ist die rekombinante Expression von bakteriellen, viralen und toxischen Proteinen für die Antikörper- und Aptamerherstellung.

Projektpartner im Verbund mit GenExpress:

  • Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Bonn
  • Bundeskriminalamt (BKA), Wiesbaden
  • Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg (LGA), Stuttgart
  • Jenoptik Instruments GmbH, Jena
  • Scienion AG, Berlin
  • Technische Universität Berlin, Insitut für Biotechnologie
  • FZMB GmbH, Bad Langensalza
  • Freie Universität Berlin, Institut für Biotechnologie und Biochemie
  • Charité, Institut für Pharmakologie, Berlin
  • Technische Fachhochschule Wildau (TFHW), Biosystemtechnik
  • Robert Koch-Institut (RKI), Berlin
  • Philipps-Universität Marburg, Institut für Virologie