GenExpress Gesellschaft
für Proteindesign mbH

Eresburgstraße 22–23, D-12103 Berlin

Telefon: +49 (0)30 78 70 98 28
Telefax: +49 (0)30 78 70 98 27

Unternehmen

Die Firma GenExpress wurde als molekularbiologisches Dienstleistungsunternehmen gegründet, mit dem ursprünglichen Ziel, in erster Linie auf dem Markt der rekombinant hergestellten Proteine tätig zu werden. Im Laufe der Zeit hat sich dieses Spektrum aufgrund der Kundennachfragen in den Bereich der Klonierung von spezifischen DNA Fragmenten und die Lieferung von Standards für die molekulare Diagnostik und Genexpressionsanalysen verschoben.

GenExpress ist im gleichen Gebäude wie die Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH untergebracht und arbeitet zeitweise als Unterauftragnehmer oder im direkten Auftrag für TIB Molbiol.
Als reines Dienstleistungsunternehmen berücksichtigt GenExpress regelmäßig die speziellen Kundenanforderungen. Jedes Produkt ist letztendlich eine individuelle Auftragsarbeit.
GenExpress berät seine Kunden in der Durchführung der gewünschten Arbeiten. Dies geschieht in der Regel durch die Anfertigung eines individuellen Angebots als Reaktion auf eine Anfrage. Hierbei werden oft alternative Wege aufgezeigt und mit getrennter Preisgestaltung angeboten. Wir diskutieren dabei die jeweiligen experimentellen Ansätze, um neue Lösungen zu finden und Fehler und Probleme zu lokalisieren.

Das seit dem Jahre 2003 implementierte Qualitätsmanagementsystem trägt dazu bei die Leistungen für unsere Kunden weiterhin zu verbessern und dadurch die Kundenzufriedenheit stetig und dauerhaft zu erhöhen.

Die Firma war erfolgreich an fünf abgeschlossenen Forschungsverbundprojekten beteiligt.

  1. Die Generierung von therapeutisch einzusetzenden T-Zellen in der Knochenmarkstransplantation (BMBF finanziert) ...weiter
  2. Die Entwicklung eines Haut-Bioreaktors unter Verwendung von Stammzellen aus dem Haarfollikel (BMBF finanziert) ...weiter
  3. Die Analyse von Protein-Protein Wechselwirkungen in der Hefe (EU finanziert) ...weiter
  4. Design und Etablierung von diagnostisch relevanten PCR Systemen und die Klonierung der Positiv-Kontrollen (EU finanziert) ...weiter
  5. Die Generierung rekombinanter Proteine und Toxine für die Diagnostik bioterroristisch relevanten Agenzien (BMBF finanziert) ...weiter

Durch die Beteiligung an diesen Forschungsverbundprojekten konnte GenExpress seinen Bekanntheitsgrad stetig erweitern und neue Kunden gewinnen.
Neben diesen Forschungsbeteiligungen steht die direkte Bearbeitung von individuellen Kundenaufträgen aber weiter im Mittelpunkt. Den Schwerpunkt bildet die Herstellung von Positiv-Kontrollen und internen Standards für die Real-Time PCR.

Durch das umfangreiche Know how der Mitarbeiter des Unternehmens konnten bisher alle Aufträge zur Zufriedenheit der Kunden ausgeführt werden. Die Kundenzufriedenheit steht somit an oberster Stelle, auch wenn sich ein Auftrag als Zuschussgeschäft entwickelt.